Faltenbehandlung mit Botox & Hayluronsäure

Unkompliziert und unbedenklich

Gesichtsfalten können auf unkomplizierte und unbedenkliche Art durch Unterspritzen mit Substanzen wie Botox und Hyaluronsäure ausgeglichen werden. Die Faltenbehandlung mit Botox und Hyaluronsäure in Hanau ist mit wenig Zeitaufwand verbunden; das Ergebnis ist für mehrere Monate sichtbar. Damit keine unerwünschten Nebeneffekte auftreten, sollte die Behandlung von einem erfahrenen Spezialisten vorgenommen werden.

Vorteile der Faltenbehandlung durch Unterspritzen

Die Dosierung und die Wahl der genauen Einstichstellen erfordern sehr detaillierte anatomische Kenntnisse und ein gewisses Maß an Erfahrung. Eine Betäubung ist für die Faltenbehandlung mit Botox oder Hyaluronsäure an den meisten Gesichtspartien nicht unbedingt erforderlich, auf Wunsch betäuben wir vor dem Einstich jedoch lokal. Als kompetente ästhetische Chirurgen für Faltenbehandlung mit Botox und Hyaluronsäure in Hanau glätten wir Hautfalten aller Art mit wunderschönem Ergebnis.

Wann Botox und wann Hyaluronsäure?

Nach etwa zehn Tagen stellt sich der gewünschte Effekt vollständig ein. Unsere Faltenbehandlung mit Botox und Hyaluronsäure in Hanau kann unter normalen Voraussetzungen beliebig oft wiederholt werden. In manchen Fällen setzen wir die beiden Wirkstoffe auch kombiniert ein, um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Selbst bei ausgeprägten Zornesfalten beispielsweise kann mit der kombinierten Abgabe von Botox und Hyaluronsäure ein verblüffend großer Effekt erzielt werden.

Wir arbeiten mit folgenden Marken: