natürliche Schönheit

natürliche Schönheit

natürliche Schönheit

die zu ihnen passt

die zu ihnen passt

die zu ihnen passt

Ästhetische Gesichtschirurgie

Ästhetische Gesichtschirurgie

Ästhetische Gesichtschirurgie

Perfektion, die passt

Perfektion, die passt

Perfektion, die passt

Rekonstruktive
Gesichtschirurgie

Rekonstruktive
Gesichtschirurgie

Rekonstruktive
Gesichtschirurgie

Funktion und Ästhetik,
die zusammen passen

Funktion und Ästhetik,
die zusammen passen

Funktion und Ästhetik,
die zusammen passen

previous arrow
next arrow
Slider

Behandlung von Hyperhidrose in Hanau

Übermäßiges Schwitzen bedeutet für viele eine erhebliche Einschränkung ihrer Lebensqualität und kann sogar das Eingehen sozialer Kontakte erschweren. Durch unsere kompetente Behandlung von Hyperhidrose in Hanau lässt sich das übermäßige Schwitzen jedoch wieder in den Griff bekommen. Zunächst müssen wir ausschließen, dass es sich um eine sogenannte sekundäre Hyperhidrose handelt, die unter anderem von gefährlichen Organ- oder Drüsenerkrankungen herrühren kann.

Eine primäre Hyperhidrose kann durch sehr vielfältige Ursachen ausgelöst werden, die häufig körperlich nicht klar bestimmbar sind (beispielsweise bei Stress). Anhand unserer genauen Diagnose können wir unmittelbar die richtigen Behandlungsschritte einleiten, beispielsweise eine Schweißdrüsenentfernung oder eine Behandlung mit Botox. Als erfahrene Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen mit umfangreichen Zusatzqualifikationen in Plastischer Chirurgie sind Dr. Seitz und Nicole Chambron gerne Ihr ästhetischer Chirurg bei Hyperhidrose in Hanau.

Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen)

  • Primäre Hyperhidrose: Ursache oftmals nicht klar bestimmbar
  • Sekundäre Hyperhidrose: Folge oder Begleiterscheinung anderer Erkrankungen
  • Häufige Therapieformen: Botox-Injektionen, Iontophorese, Medikamente, Schweißdrüsenentfernung

Warum schwitzen wir?

Jeder Mensch hat etwa zwei Millionen Schweißdrüsen, deren Funktion unter anderem in der Regulierung der Körpertemperatur und im Abtransport von Stoffwechselprodukten, Duftstoffen und Hormonen liegt. Die meisten Schweißdrüsen befinden sich unter den Achseln, an den Händen und Füßen und an der Stirn. Eine fokale Hyperhidrose liegt vor, wenn das übermäßige Schwitzen an bestimmten Körperstellen auftritt, die generalisierte Hyperhidrose betrifft die Schweißdrüsen am gesamten Körper.

Therapie der Hyperhidrose

Zu den bewährten Therapieformen bei primärer Hyperhidrose zählen Injektionen mit Botox, die den übermäßigen Schweißaustritt für einige Monate unterbinden. Iontophorese ist ein physikalischer Behandlungsansatz mit leichten Stromflüssen, der vor allem gegen Hyperhidrose an Händen und Füßen eingesetzt wird. Eine medikamentöse Therapie kann mit starken Nebenwirkungen einhergehen. In vielen Fällen ist eine Entfernung von Schweißdrüsen sinnvoll, die wir sowohl in klassischem Verfahren mit Skalpell als auch mit modernster Lasertechnologie durchführen können.

Persönliche Beratung

Gerne beraten wir Sie nach einer Erstuntersuchung persönlich dazu, wie wir Ihnen bei Hyperhidrose in Hanau helfen können. Vereinbaren Sie einfach einen Termin online oder telefonisch unter 06181 4289960. Wir freuen uns auf Sie!

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen